Blink automatisch aktivieren wenn niemand im Haus ist oder nachts – Batterielaufzeit und Sicherheit erhöhen #ADW2

Blink Outdoor in einer Hecke

Die kleinen Blink Kameras sind praktisch wenn es darum geht das eigene Grundstück mit Kameras auszustatten. Mit bis zu 2 Jahren Batterielaufzeit sind sie komplett unabhängig vom Stromnetz.
Die Laufzeit hängt natürlich davon ab, wieviel Aufnahmen ausgeführt werden. Daher macht es Sinn, mit Zeitplänen die Aufnahmezeiten auf nachts zu ändern wenn keine eigenen Bewegungen mehr stattfinden. Hiermit geht man jedoch den starken Kompromiss ein, dass z.B. keine Aufnahmen entstehen während man an der Arbeit ist. denn so würde es dann fehlen wenn jemand tagsüber die Post von der Terrasse entwendet.
Hier kommt Homeassistant ins Spiel und kann seine Stärken hervorragend ausspielen. Mit der Blink Integration, die einfach über einen Assistent konfigurierbar ist, kann Blink z.B. via fehlender Bewegung im Haus oder wenn die Smartphones nicht mehr in der Nähe sind aktiviert werden. Ich habe mich für eine Kombination aus beidem entschieden + nächtliche Zeitpläne.

Blink Sync Module 2, Zusatzprodukt
34,99 €
(Stand von: 2022/09/30 10:00 am - Details)
Bei Amazon ansehen *

Blink Integration aktivieren

Um die Blink Integration zu aktivieren, geht einfach auf Einstellungen > Geräte & Dienste > „Integration Hinzufügen“ (button unten) > Blink in der Liste auswählen. Anschließend Benuztername & Passwort eingeben und anschließend bekommt ihr einen PIN an eure Email geschickt.. Das war alles.

Blink via Dashboard aktivieren / deaktivieren

Etwas verwirrend ist es am Anfang, dass unter der Entitätsliste in den Entwicklerwerkzeugen nichts auftaucht um das Blink System zu aktivieren / deaktivieren. Das liegt daran, dass das Schaustellen in Homeassistant via Alarm umgesetzt wird. Um also einen Button anzuzeigen auf dem Dashboard, einfach ein alarm_control_panel hinzufügen. Jetzt könnt ihr das System einfach via UI Scharfstellen.

Blink in Automatisierungen nutzen

Jetzt haben wir alles um das Blink System entsprechend automatisch zu aktivieren oder zu deaktivieren. Als Beispiel eine kleine Automatisierung, die das System aktiviert wenn die Smartphone Gruppe nicht mehr aktiv ist und in einer Bedingung geprüft wird, dass auch keine Bewegung mehr im Haus ist.


Über „dienst ausführen“ > Alamananlage Arm Away kann dann dann euer System aktiviert werden.
Dann braucht ihr natürlich noch eine weitere Regel, die das System auch wieder deaktiviert wenn Geräte ins Haus zurückkommen.
Normalerweise sind unsere Smartphones nachts im Flugmodus, manchmal aber auch nicht. Um hier dennoch ein aktives Kamerasystem zu haben, gibt es noch eine dritte Regel, die die Kameras abends um 22:30 aktiviert. Bisher funktioniert das ziemlich zufriedenstellend und sollte z.B. im Urlaub bequem 24/7 unser kleines Häuschen im Blick haben.

Weitere Möglichkeiten

Die Blink Integration hat noch weitere coole Möglichkeiten. So ist es z.B. möglich die Kameraaufnahmen lokal in eurer Homeassistant Instanz zu speichern. Alle Möglichkeiten findet ihr in der offiziellen Doku: Blink – Home Assistant

NICHTS VERPASSEN
Neue Beiträge direkt per Mail!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.