Powerfox in Homeassistant Integrieren – Api auslesen

Den kleinen Powerfox / Poweroptihabe ich ja schon vorgestellt. Ich nutze ihn jetzt knapp ein halbes Jahr und bisher läuft alles Problemlos. Seitdem Homeassistant die Möglichkeit bietet den Energieverbrauch zu monitieren macht es natürlich Sinn, die Daten auch in Homeassistant zu importieren.

Dies ist durch die einfache API von Powerfox problemlos möglich. Um es einzubinden, müsst ihr lediglich ein paar Zeilen in eurer Configuration.yaml einfügen und ihr habt dann den Aktuellen Verbrauchswert in Homeassistant und könnt ihn zum Energie Dashboard hinzufügen.

Den Code fügt ihr im Bereich sensor: hinzu oder legt diesen an, wenn ihr das noch nicht getan habt.

- platform: rest
  resource: https://backend.powerfox.energy/api/2.0/my/main/current?unit=kwh
  name: stromzaehler_gesamt_powerfox
  value_template: "{{ value_json.A_Plus }}"
  unit_of_measurement: kWh
  username: deine_mail@email.de
  password: dein_password
  authentication: basic
  scan_interval: 300
  device_class: energy
  state_class: total_increasing


Wenn alles funktioniert, könnt ihr euer Energie Dashboard unter Einstellungen > Energie hinzufügen und trackt ab da die Stunden / Tages / Monats / Jahreswerte in Homeassistant. Ich finde das eine tolle Sache, da es die Möglichkeit bieten seinen Verbrauch etwas besser zu verstehen und zu optimieren.

Ansicht des Tagesverbrauchs
Ansicht Monatsverbrauch
Jahresverbrauch

10 Kommentare

  1. Pingback: Digitalen Stromzähler auslesen – Powerfox Test – Smartebude

  2. olivet Antworten

    Danke für die Anleitung.
    den code habe ich hinzugefügt aber unter Energie taucht nichts auf.
    kann ich irgendwo prüfen, ob etwas fehlgeschlagen ist ? Muss ich bzgl. JSON etwas installieren?

    Gruß, Olivet

    • David Autor des BeitragsAntworten

      Hi,
      Ja du könntest ( sofern aktiviert ) in den Entwicklungswerkzeugen nachschauen ob dort Werte für deinen Rest Sensor vorhanden sind.

      Alternativ unter Einstellungen > Log schauen ob dort etwas auftaucht von deinem Sensor

      • oliver Antworten

        Logger: homeassistant.components.websocket_api.http.connection
        Source: components/websocket_api/connection.py:96
        Integration: Home Assistant WebSocket API (documentation, issues)
        First occurred: 20:32:15 (1 occurrences)
        Last logged: 20:32:15

        [2970263856] Received invalid command: energy/info

        das steht in den logs.

        • David Autor des BeitragsAntworten

          Das scheint unabhängig aufzutreten… Den Fehler haben scheinbar viele.

          Du könntest mich folgende 2 Zeilen zu deinem Sensor hinzufügen, danach neustarten:

          device_class: energy
          state_class: total_increasing

  3. Remy Antworten

    Hi,

    das hat super geklappt. Vielen Dank.

    Eventuell kannst du mir noch ne kleine hilfestellung geben?

    Ich hab 2 Zähler:
    Der erste ist für Haushaltsstrom
    Der zweite für die Wärmepumpe.

    Kannst du mir sagen wie ich beide anzeigen lassen kann? aktuell seh ich nur den Gesamtwert der Wärmepumpe.

    Viele Grüße
    Remy

  4. Justus Antworten

    Hi, ich habe das genau so wie du gesagt hast eingefügt in die „/config/configuration.yaml“ aber leider gibt er mir folgenden error zurück: „The system cannot restart because the configuration is not valid: Error loading /config/configuration.yaml: while parsing a block mapping in „/config/configuration.yaml“, line 3, column 1 expected , but found ‚-‚ in „/config/configuration.yaml“, line 15, column 1″
    Weisst du dazu etwas?

    • David Autor des BeitragsAntworten

      Laut Fehlermeldung hast du in Zeile 3 ein falsches Zeichen.
      Wo genau hast du den Code eingefügt? Klingt so, als wenn er nicht im Sensor Block ist.

  5. Ede Antworten

    Hi,
    ich nutze die API in Verbindung mit google Sheets/Script.
    Leider bekomme ich seit kurzem die Rückmeldung, dass ich nur eine Abfrage innerhalb von 5 Minuten machen darf. Da ich mehrere Optis habe und verschiedene Abfragen dazu machen möchte, ist das ein Worst Case für mich. Oder mache ich etwas falsch?
    Danke für die Rückantwort!
    VG,
    Ede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.