Alexa Steckdose als Zeitschaltuhr

Wie du deine Wlan-Steckdose als Zeitschaltuhr verwendest und mehrere Schaltzeiten in der Alexa App einstellen kannst. Geplante Zeiten zu Sonnenuntergang und andere Feinheiten sind mit deinem Echo kein Problem.

Es wird wieder dunkler und das Bedürfnis nach angenehmen Licht steigt. Spätestens in der Weihnachtszeit sucht man nach seinen Zeitschaltuhren, um die Deko nur zu bestimmten Uhrzeiten laufen zu lassen.
Mit einer Alexa im Haus und Wlan-Steckdosen geht das inzwischen komfortabler und smarter.

Wlan-Steckdose als Zeitschaltuhr

Viele Alexa kompatible WLAN Steckdosen kommen mit eigenen, die auch Zeitschaltfunktionen ermöglichen. Mein Tipp: Verwende dies nicht! Steuer alles über eine Zentrale Stelle, z. B. Alexa Routinen. Ansonsten wird es nach 1–2 Jahren schwer den Überblick zu behalten, oder die Zugangsdaten von dem einen Anbieter wiederzufinden.

Alexa Routine erstellen

  1. Öffne die Alexa App, gehe auf Mehr > Routinen > + Symbol
  2. Routinen-Namen vergeben – verwende einen ordentlich Prefix
  3. Wenn folgendes passiert: Zeitplan > Um auswählen
  4. Uhrzeit angeben
  5. Aktion hinzufügen: Smart Home auswählen
  6. deine Steckdose auswählen und danach den entsprechenden Status auswählen der gewünscht ist

Jetzt hast du eine Routine angelegt, bei dem die Steckdose zu einer gewissen Uhrzeit gestartet wird.

Soll sie nach einer bestimmten Zeit wieder ausgehen, kannst du eine weitere Aktion „Warten“ hinzufügen, die Zeit wählen und danach eine neue Aktion für das Ausschalten. Alternativ kannst du auch eine zweite Routine für das Ausschalten anlegen.

Jetzt hast du eine Zeitschaltuhr erstellt, die einmalig am Tag schaltet.

Mehrfach am Tag schalten

Benötigst du mehrere Schaltzeitpunkte für deine Zeitschaltuhr? Dann geht dies auch einfach in der Alexa App. Zwar leider nicht in einer Routine, aber die Lösung ist recht simpel: Mehrere Routinen, für jeden Zeitpunkt eine neue.

Hier ist es besonders wichtig, dass du dir eine gute Namens-Strategie überlegst, sodass du in 2 Jahren noch weißt, was du da machst,

weitere Möglichkeiten

Über die Alexa App kannst du deinen Echo als Schaltzentrale einsetzen und kompatible Steckdosen zu gewissen Uhrzeiten einschalten und auch wieder ausschalten. Weitere Möglichkeiten sind zum Beispiel:

  • Ein- / Ausschalten zu bestimmen Uhrzeit
  • Ein- / Ausschalten zum Sonnenuntergang
  • Ein- / Ausschalten zum Sonnenaufgang
  • Einschalten, nur wenn Helligkeitswert unterschritten
  • Nur einschalten, wenn auch jemand zu Hause (z. B. Bewegungsmelder)

Und noch viele weitere Möglichkeiten kannst du inzwischen über Alexa Routinen nutzen. Wie hast du diese im Einsatz? Hinterlasse mir gern ein Kommentar bei Fragen oder Anregungen.

NICHTS VERPASSEN
Neue Beiträge direkt per Mail!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.