Homeassistant 2022.9.0 – das sind die wichtigsten Neuerungen

Am 7. September kam das große Release für den aktuellen Monat, die Version 2022.9.0 und diese hat viele spannende Features im Gepäck. Viele Neuerungen erleichtern vorwiegend die Arbeit mit Automatisierungen in der Benutzeroberfläche und auch ein paar neue Integrationen sind dazu gekommen.

Übrigens, Homeassistant ist nun 9 Jahre alt. Im September 2013 wurde die erste Version veröffentlicht.

Automatisierungs-Editor im neuen Layout

Die wichtigste sichtbare Änderung in diesem Release ist zweifelsohne die neue Ansicht beim Bearbeiten von Automatisierungen. Das Layout wurde optimiert, sodass es übersichtlicher ist und vor allem auch mobil noch besser funktioniert.

Änderungen gibt es hier bereits in der Listenansicht, hier wurden die Buttons reduziert und man kann jetzt mobil direkt in den Bearbeiten-Modus mit einem Tap springen.

Über das Submenü gibt es weitere Funktionen. So ist endlich auch duplizieren innerhalb der Liste möglich.

Aber die größte Veränderung gibt es im Editor einer Automatisation: Hier können die einzelnen Bereiche zusammengeklappt werden. Zusammengeklappt, sieht man eine kleine Beschreibung, was in dem jeweiligen Bereich passiert.

Diese Neuerung ist super praktisch, insbesondere bei komplexeren Ideen, die einige Aktionsblöcke benötigen. So bekommt man – vor allem mobil – einen viel besseren Überblick über den Inhalt.

Reparaturen zeigen erste Inhalte

Das ist nicht direkt Feature aus diesem Release, sondern die erste Nutzung des neu-eingeführten Features Reparaturen. Nach dem Update bekomme ich die ersten Hinweise angezeigt über Änderungen in der Config, die deprecated sind und später nicht mehr unterstützt werden. Sehr schön gelöst.

Wochenplaner für Zeiten

Ein weiteres Feature, das sich viele User gewünscht haben ist, eine Funktion, mit der Zeitpläne für die ganze Woche erstellt werden können.

Über einen neuen Helfertyp ist dies jetzt mit ein paar Klicks getan und kann jederzeit leicht angepasst werden.

Anlegen kannst du das in Einstellungen unter Helfer. Dort den neuen Helfertyp „Zeitplaner“ / „Scheduler“ wählen. Anschließend kann er wie ein Binary Sensor in Automatisierungen genutzt werden.

Weitere Informationen und Beispiele habe ich hier im Artikel für dich: https://smartebude.de/wochenzeitplan-in-home-assistant-erstellen/

Vorschläge über mögliche Zustände in Automatisierungen

Auf diese Funktion habe ich lange gehofft: Jetzt wird endlich angezeigt, welche Zustände für eine Entität überhaupt zur Verfügung stehen.

Schluss mit Rätselraten, welchen Zustand ich eintragen muss, damit die Automatisierung bei Erkennung von Bewegung auch auslöst. Jetzt kann dies einfach über ein Select ausgewählt werden.

Bluetooth Proxies + BT-Home

Bluetooth wird mit diesem Feature wieder zu einer Möglichkeit im smarten Heim. Über Bluetooth Proxies gibt es jetzt die Möglichkeit einfache ESP32 Geräte, als Repeater für das Funkprotokoll zu flashen und damit die Reichweite durch das ganze Haus zu ermöglichen.

Dann wird es doch Zeit, über eine Anwesenheitserkennung mit Bluetooth nachzudenken 😉

Noch dazu wurde ein neues Projekt released: BTHome. Über BTHome können Sensoren, Lampen, …, die über Bluetooth kommunizieren in HomeAssistant verwendet werden. Diesen Monat sind 9 Hersteller dazu gekommen. Für manche Geräte wird sogar eine custom Firmware angeboten.

Z-Wave Firmwares vereinfacht

Seit 2022.7.0 können Z-Wave Geräte mit neuer Firmware über HA bespielt werden. Aber es war aufwendig, da vorher die Firmware manuell heruntergeladen werden musste.

Dieser Vorgang wurde nun überarbeitet und HA zieht sich die Updates automatisch, und zeigt diese als normale Update Meldung in den Einstellungen.

ZHA Zigbee Backup und Restore

Für alle, die ZHA im Einsatz haben eine wichtige Neuerung: Du kannst jetzt Backups erstellen und neu einspielen.

Das ist super nützlich, wenn dein alter Zigbee Stick in die Jahre gekommen ist und du updaten möchtest, oder wenn du einen Ausfall hast.

Das Backup kannst du über Einstellungen > Integrationen > ZHA erstellen und einspielen.

Mit dieser Neuerung kann man über einen Backup Zigbee Stick nachdenken. Dann hängt der Haussegen nicht schief, wenn 2 Tage das Licht nicht geht im Falle eines defekten Zigbee Sticks (spreche aus eigener Erfahrung…)

Das waren die Höhepunkte. Dazu kamen noch viele weitere Änderungen und Integrationen. So können beispielsweise jetzt Prusa Drucker über PrusaConnect, Yale Bluetooth Schlösser eingebunden werden.

Wenn du alle Neuerungen sehen willst, schau im offiziellen Blog vorbei:

https://www.home-assistant.io/blog/2022/09/07/release-20229/#bluetooth-everywhere

NICHTS VERPASSEN
Neue Beiträge direkt per Mail!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.