Licht blinken lassen, wenn sich die Tür öffnet – kein Erschrecken mehr mit ANC Kopfhörern – ADW #12

Eines meiner größten Probleme im Home-Office: Ich erschrecke mich regelmäßig, wenn ich meine Jabra’s mit ANC aufhabe und Frau oder Kinder plötzlich hinter mir stehen. Das ist noch viel schlimmer, wenn ich gar nicht mitbekomme habe, dass überhaupt jemand das Haus betreten hat.

Um dieses Problem zu lösen, habe ich mir eine Automatisierung gebaut, die meine Schreibtischlampe kurz aufblinken lässt, wenn die Haustür aufgeht und es in meiner üblichen Arbeitszeit ist.

Licht kurz aufleuchten lassen via Automatisierung

Die Automatisierung ist bei uns recht einfach: Im Arbeitszimmer steht eine Lampe, die nur als Signalleuchte verwendet wird. Daher ist ein der vorherige Zustand nicht von Relevanz und sie kann direkt genutzt werden zum Anzeigen von Meldungen im Haus.

Aufgebaut ist es wie folgt:

Wenn Türsensor auf Status „geöffnet“ wechselt und es zwischen 7 und 17 Uhr an einem Werktag ist, dann fünfmal zwischen Licht and und auswechseln.

Für das Blinken nutze ich eine Schleife in der Automatisierung, die 5 das Licht anschaltet und nach einer Sekunde wieder ausschaltet.

Fertig. Ab jetzt musst du dich nicht mehr erschrecken, wenn Mitbewohner plötzlich hinter dir stehen. Das Gleiche kann man natürlich auch für die Arbeitszimmer-Tür verwenden.

Wifi und Zigbee Türsensoren

Für diese Art der Automatisierung benötigst du einen Türsensor. Falls du Zigbee nutzt, empfehle ich dir einen Aqara Fensterkontakt. Dieser ist super klein und hat eine sehr stabile Verbindung bei langer Batterielaufzeit. Alternativ ist der Sonor auch gut und etwas günstiger.

Falls kein Zigbee im Einsatz, dann kannst du auf Wi-Fi Sensoren zurückgreifen. Um möglichst ohne Drittanbieter Cloud auszukommen, würde ich den Shelly Sensor verwenden. Dieser hat eine Unterstützung für MQTT und kann damit perfekt in dein Home Assistant eingebunden werden.

NICHTS VERPASSEN
Neue Beiträge direkt per Mail!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert